Die CVM Capital Value Management GmbH hat die BleiStahl Gruppe bei einer Konsortialfinanzierung mit einem Gesamtvolumen von € 66 Mio. begleitet, um das langfristige Wachstum des Unternehmens zu sichern.

Die weltweit agierende BleiStahl Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Ventilsitzringe und Ventilführungen für Verbrennungsmotoren. Als Technologie-Partner der OEM’s und Tier-1-Supplier werden Lösungen für die Verbesserung der Leistungs- und Emissionsdaten der Motoren erforscht und entwickelt. Die Produkte werden in den PKW- und LKW-Motoren fast aller OEM’s eingesetzt. Auch im Motorsport ist BleiStahl vertreten und kann hier wesentliches Know-how für die Serienfertigung gewinnen.

Die umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten haben BleiStahl zu einem technischen Vorsprung gegenüber den Wettbewerbern verholfen, der kontinuierlich ausgebaut werden soll. Mit der nun umgesetzten Finanzierung von € 66 Mio. soll dies sichergestellt werden. Gleichzeitig soll Raum geschaffen werden, um den Expansionskurs fortzusetzen.

Als in der 3. Generation inhabergeführtes Familienunternehmen setzt BleiStahl auf die Vorteile am Standort Deutschland. Mit einem Darlehen eines Konsortiums aus mehreren Banken in Höhe von insgesamt € 66 Millionen wird die Finanzierung dieser Unternehmensziele langfristig sichergestellt.
www.bleistahl.de

Das Team der CVM Capital Value Management GmbH um die beiden Partner Kai Peppmeier und Claus Keller haben das Unternehmen in dem strukturierten Finanzierungsprozess vollumfänglich beratend begleitet.
www.cvm-gmbh.de