Warendorf – Die Küche GmbH an strategischen Investor aus Hong Kong verkauft

Warendorf – Die Küche GmbH wurde ursprünglich im Jahr 1973 von Rudolf Miele als Miele – Die Küche GmbH in Warendorf gegründet und zählt weltweit zu den bedeutendsten Herstellern von designorientierten Premiumküchen. Seit 2010 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Warendorf – Die Küche GmbH. Das Unternehmen hat sich insbesondere durch seinen individuellen Fertigungsansatz – Made in Germany – und durch edelste Verarbeitungstechniken einen internationalen Namen gemacht. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz i.H.v. rund 8,5 Mio. Euro.

www.warendorf.com

Die Geschäftsführung der Warendorf – Die Küche GmbH hat am 11.03.2019 einen Insolvenzantrag gestellt. Durch Beschluss vom 11.03.2019 hat das Amtsgericht Münster Herrn Rechtsanwalt Stefan Meyer (Münster) von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Am 01.06.2019 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Warendorf – Die Küche GmbH unter Bestellung von Herrn Rechtsanwalt Stefan Meyer eröffnet.

Am 11.06.2019 wurde der Kaufvertrag mit einem strategischen asiatischen Investor mit Sitz in Hong Kong geschlossen. Der neue operative Rechtsträger wird neu gegründet und unter dem Namen Warendorf Küchenfabrik GmbH firmieren.

Das Team der CVM Capital Value Management GmbH um Managing Partner Jörg Schuppener wurde am 19.03.2019 durch die Geschäftsführung der Warendorf – Die Küche GmbH und durch den vorläufigen Insolvenzverwalter gemeinsam exklusiv mandatiert einen strukturierten M&A-Prozess durchzuführen. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der PLUTA Rechtsanwalts GmbH sowie der Geschäftsleitung der Warendorf – Die Küche GmbH gelang es der CVM das Unternehmen erfolgreich für einen Verkauf zu platzieren und zum 16.07.2019 an einen strategischen asiatischen Investor zu veräußern. Sowohl der Insolvenzverwalter als auch der Gläubigerausschuss haben dem Verkauf zugestimmt.

Der Personalstamm ist nach intensiven und fairen Verhandlungen mit dem Betriebsrat durch den Insolvenzverwalter unter Anwendung eines Sozialplans und Interessensausgleichs um 21 Mitarbeiter reduziert worden. So konnten ca. 75 Arbeitsplätze erhalten werden.

Der in Hong Kong ansässige Investor, der überwiegend im Projektgeschäft im High-End-Bereich für Küchenkonzepte und Küchengeräte tätig ist, ist als langjähriger Kunde von den Produkten und der Qualität der Marke WARENDORF überzeugt. Man ist sich sicher, dass das Potential der Marke WARENDORF durch Vertriebskontakte in Fernost noch weiter verstärkt werden kann.

Die Capital Value Management GmbH („CVM“) ist eine Transaktionsberatung und ein unabhängiges Corporate Finance-Beratungshaus für Unternehmen in Sonder-, Umbruch- und Restrukturierungssituationen mit Standorten in Dortmund, Berlin und Hamburg. Im Fokus steht die Begleitung von Transaktionen mittelständischer Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung mit einem Umsatzvolumen zwischen 10 und 250 Mio. €. Die CVM gestaltet, begleitet und koordiniert in enger Zusammenarbeit mit den steuerlichen und juristischen Beratern der Mandanten den gesamten M&A-Prozess.

www.cvm-gmbh.de

PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien, Italien und Polen. Über 90 Juristen und 40 Kaufleute, darunter viele Rechtsanwälte und Steuerberater mit Mehrfachqualifikationen als Wirtschaftsprüfer, Diplomkaufmann oder Buchprüfer. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, Focus, Legal 500, Who’s Who Legal, Best Lawyers und Global Restructuring Review (GRR 100) belegen.

www.pluta.net/de